+43 4713 2264
  • Naturpark Weißensee & sanfte Mobilität

  • Dort, wo die Mobilität beginnt

    Naturpark Weißensee - sanfte Mobilität - © weissensee.com

    Ankommen und loslassen: Wenn Sie sich auch in anderer Hinsicht eine Auszeit gönnen wollen, machen Sie am Weißensee doch einmal Urlaub von Ihrem Auto. Sie kommen auch ohne PKW sicher und garantiert ans Ziel. Das schont die Brieftasche und freut die Umwelt. Der Weißensee bietet seinen Gästen eine Vielzahl an attraktiven Angeboten rund um die sanfte Mobilität: von Bahnhof-Busshuttle, Naturparkbus am Weißensee, geführte Biketouren über Bergbahn bis hin zum Bus in umliegende Regionen

    Wir, vom Ferienhof Hoffmann, sind ein Mobilitäts-Partnerbetrieb. Das bedeutet: Wer bei uns Urlaub macht nutzt dank der „Erlebnispass mobil+“ Karte alle sanft-mobilen Angebote kostenlos. Der Naturparkbus etwa hält direkt vor unserer Haustüre. Nähere Informationen erhalten Sie HIER.

  • Leistungsumfang „Erlebnispass mobil+“

    • Bahnhofshuttle von und nach Greifenburg (Winter- und Sommersaison; nur für An- bzw. Abreise)
    • Naturparkbus (Winter und Sommer)
    • Wanderbus Weissensee (Sommer)
    • Wanderbus Region (Sommer)
    • € 3,- Ermäßigung auf den Abendrufbus (Winter- und Sommersaison)
    • Spaßmobilität: 50 % Ermäßigung auf ½ Tag E-Bikeverleih (Sommer)
    • Ermäßigung auf Pferdekutschenfahrten im Sommer (beim Pfeiferhof 0043 4713 2274)
    • 10 % Ermäßigung auf Tagespauschalen beim Bootsverleih Domenig (Sommer)
    • € 1,- Ermäßigung auf das Rundfahrtsticket (gilt bei allen Schiffen - „MS Alpenperle, MS Weissensee, MS Austria, MS Kärnten“)
  • Sante Mobilität - Weissensee - E-Bike - © Weissensee InformationSante Mobilität - Weissensee - Naturparkbus - © Weissensee InformationSante Mobilität - Weissensee - Segway - © Weissensee Information© www.ferienhof-hoffmann.at

  • Dort, wo der Naturpark beginnt

    Naturpark Weißensee - sanfte Mobilität - © weissensee.com

    Ankommen und entdecken: Das Landschaftsschutzgebiet um den Weißensee erfährt mit dem Naturparkdekret eine besondere Aufwertung. Ein einmaliges Naturjuwel unterliegt damit einem besonderen Schutz.

    Damit verbunden ist der Auftrag unsere Natur zu erhalten, aber auch erlebbar zu machen. Unsere Vorfahren waren schon sehr vorsichtig und klug im Umgang mit der Natur. Es gibt keine Durchzugsstraße, es wurde Bauland rückgewidmet, es gibt ein Kulturlandschaftsprogramm und vieles mehr. Daraus wurde dem Gebiet des Weißensees der EU Preis für Umwelt und Tourismus verliehen und im Jahr 2014 zum Naturpark des Jahres gekürt.

    >> zur Naturpark Homepage

  • Naturpark Weißensee - Ferienhof Hoffmann - © Weißensee InformationNaturpark Weißensee - Ferienhof Hoffmann - © Weißensee InformationNaturpark Weißensee - Ferienhof Hoffmann - © Weißensee InformationNaturpark Weißensee - Ferienhof Hoffmann - © Weißensee Information